Donnerstag, 1. April 2010

Autsch

Da hat das Messer doch glatt den Schinken verfehlt und meinen Finger erwischt. Wie ärgerlich. Nun ziert also meinen linken Mittelfinger ein dicker Verband, der im übrigen gar nicht so leicht da ran gekommen ist. Schlussendlich musste der Verbandskasten aus dem Auto herhalten.

Mir war schon zum Heulen, nicht nur weils weh tat sondern auch weil ich dann jetzt so doof gehandicapt bin. Aber die Lütte hat Rotz und Wasser geheult. Ich glaube sie wusste selbst nicht so genau, warum. Sie hat aber konsequent so an die 30 mal betont, sie möge kein Blut, während ihr Bruder ebenfalls konsequent wiederholte: "Find ich nicht gut." Der hat zum Glück aber nicht gebrüllt und ich konnte mich dann auch zurückhalten. Wobei es irgendwie fehlt... Es baut ja auch die Spannung ab und so ist sie mir noch eine ganze Zeit erhalten geblieben. Und mein Strickprojekt bleibt  dann jetzt auch wohl ein bisschen auf der Strecke. Schade.

So verbringe ich also den Abend in den Blogs, beim Schmatzen von ein paar Staphisagriakügelchen. Schönen Abend allen!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hey, schön von dir zu lesen! Danke für dein Interesse!