Sonntag, 26. Juni 2011

T-Freeze...

Bei unserer Taufe sind noch drei weitere Zwerge in die Gemeinde aufgenommen worden und einem wollte ich eine kleine Aufmerksamkeit zu seiner Taufe zukommen lassen. Mit 8 Monaten und wunderschönem Babyspeck krabbelt er gerne im Garten und bewundert, was er so auf seiner Reise findet. Dann setzt er sich gemütlich hin und ist die Ruhe selbst. Little Buddha.


 Die Taufe übrigens, der entscheidende Moment, war ein Moment der Ruhe, denn der Lütteste schlief tief und fest und hat sich vorsichtshalber gar nicht gerührt. Auch die Feierlichkeiten waren für ihn scheinbar sehr angenehm, denn er hat außergewöhnlich oft sein Lächeln gezeigt, mit dem er so sparsam ist, und wenig geschimpft, was wir sonst von ihm gewohnt sind.


Am Abend hat er dann aber doch einige Marschmeter durch die Wohnung auf meinem Arm gebraucht, bis er endlich einschlafen konnte. Hinein in einen ebenfalls völlig verschlafenen Montag. Also wars wohl schön und anstrengend...

Donnerstag, 23. Juni 2011

Nachtrag...

Noch schnell Geschwistershirt Nr.3 geknipst bevor es an den kleinen Mann gebracht wurde...

Samstag, 18. Juni 2011

Hektische Vorbereitungen - Eistorte 2

Das viele Probieren hat Zeit gekostet, nun aber schnell Eistorte 2 an den Start gebracht:

80 - 100 g Baiser flott zerkrümeln (hat mit dem Nudelholz was von Antiaggressionstraining)

3 Becher Sahne sehr steif schlagen, ggf. mit Sahnesteif (mach ich aber nicht)

200 g dunkle Schokolade raspeln oder
200g dunkle Schokoraspeln aus der Packung reißen

Probieren! Wem es noch nicht süß genug ist, der fügt noch bis zu 75 g Zucker hinzu. 

Alles gut vermischen, in eine Springform füllen und mit Krokant bestreuen. Wer noch Zeit und Lust hat, kann bereits vorm Einfrieren lustige Schokoladendeko drauf machen. Und dann ab in die Tiefkühlerei!!

Freitag, 17. Juni 2011

Festliche Vorbereitungen (Eistorte 1)

Huch, der Titel klingt irgendwie weihnachtlich. Aber keine Angst, so schlimm ist es nicht. Dafür feiern wir am Sonntag Taufe. Zwecks Verbesserung des Zeitmanagements und in der Hoffnung auf einen nur halb so vollgeproppten Vorbereitungssamstag gibts Eistorte.

Und die geht so:

400 g Erdbeeren  in klitzekleine Stücke schneiden

175 g Frischkäse (ist eine Packung Philadel*phia) mit
75 g Zucker glattrühren

100 g Baiser klein machen (TK-Beutel und Nudelrolle)


*zwischendurch dem Täufling den SChnuller wieder reinstecke und pro forma den Mixer laufen lassen, damit der Zwerg was zu lauschen hat*


100 g weiße Schokolade raspeln und zur Creme dazu gebe, ebenso die Baiserkrümel

*nebenbei ein Schlaflied für den Schreihals anstimmen*

Die Mischung aus Frischkäse, Zucker, Schokolade und Baiser schön vermischen. 
Dann die gewürfelten Erdbeeren hinzugeben und nochmal alles gut miteinander vermengen. Probieren! (Und kurz drüber nachdenken, ob man das Ganze nicht heute schon als Nachspeise zum Mittagessen serviert...) Ggf. einen Spritzer Zitronensaft zufügen.


500 ml Sahne oder Cremefine sehr steif schlagen und vorsichtig unterheben.

In eine mit Frischhaltefolie oder Backpapier ausgelegt Springform füllen und ab in den Tiefkühlschrank! Mindestens 12 Stunden drin lassen, eine halbe Stunde ca. vorm Servieren rausholen, damit man sie auch schneiden kann. Guten Appetit! 

Samstag, 11. Juni 2011

Nummer 2

Mein UWYH ein wenig zu lockern und Käferjersey zu ordern, war auf jeden Fall die richtige Entscheidung.

Donnerstag, 9. Juni 2011

Für kleine Jungs

Ich bin ganz schön lange um den schönen Sneakerstoff geschlichen. Der Lütte brauchte keine T-Shirts und die Lütte fand ihn nicht für sich geeignet. Nun habe ich ganz viele Klamotten für den Lüttesten von einer Familie mit 3 Jungs geschenkt bekommen und dachte, T-shirts sind doch ein super Dankeschön. Und der Stoff ist auf jeden Fall klasse.

Blogger sagt, ich verfolge noch keinen Blog???!! Hoffe, die Liste taucht wieder auf...

Dienstag, 7. Juni 2011

T-Shirts am laufenden Band...

...gibts hier im Moment, mal mit mehr Aufwand, mal weniger. Hier eins für große Jungs, mit Freezerpapier seiner Bestimmung zugeführt...

 vorne in Wappengröße



 hinten


Ich habe auf schwarzem (fertig gekauftem) T-shirt Perlmutttextilfarbe genutzt. Dabei leider nicht vorher drüber nachgedacht, dass Farben mit Metallanteilen nicht so gut halten. Und nun ist der Perlmutteffekt also weg bzw. in Glitzerstückchen übers Tshirt verteilt. Nun muss ich Daumen drücken, dass der Glitzer nach der Wäsche weg ist und somit stumpfes Silber statt Perlmutt übrig bleibt. Denn große Jungs stehen nicht so auf Glitzer...

Sonntag, 5. Juni 2011

Meine Ausbeute

...erbeutet im Schweiße unseres Angesichts. Eine nicht so schöne Autofahrt mit Baby, dem es wohl eindeutig zu heiß war und zu lange gedauert hat, brachte uns nach Osnabrück, wo um 12 Uhr kein Parkplatz zu bekommen war. Nächstes Mal fahren wir also etwas später hin, da war es deutlich entspannter. Schöne Sachen gab es ohne Ende, mit UWYH im Hinterkopf ist die Ausbeute sehr schön, aber nicht über mäßig. Ich freu mich aufs nächste Mal!

Wieso zum Henker kriege ich es nicht hin, per MMS zu posten???

Samstag, 4. Juni 2011

Stoffmarkt Osnabrück

Morgen ist der Tag, an dem mein UWYH offiziell beendet ist. Die kleinen Ausrutscher zählen kaum oder? Tatsächlich ist ziemlich viel verschwunden, v.a. Jersey und Kinderbaumwollstoffe. Die geerbten Schätzchen, die jetzt meinen noch vorhandenen Fundus dominieren, sind nicht alle kompatibel mit meinen Vorstellungen von dem, was ich nähe, und werden noch auf ihre Bestimmung als Futterstoff oder Unterteil oder Teststück oderoderoder warten müssen.

Sollte jemand von Euch auch auf dem Stoffmarkt morgen in Osnabrück seid, geb ich einen Kaffee aus. Also, nochmal mein Foto einprägen und auf zur Ratio morgen ab 11 Uhr. Und für alle, die ich da morgen nicht treffe, kann ich dann nach 2 Jahren ohne Stoffmarkt morgen abend zum ersten Mal den Einkauf im Blog präsentieren. Und da freu ich mich schon drauf!!!